Kooperation FC Pipinsried und TAF Glonntal

Die neue Vereinsführung des FC Pipinsried – Roland Küspert, Martin Schmidl und Josef Ankner – hat sich zusammen mit ihren Führungskräften Roman Plesche, Fabian Hürzeler und Uli Bergmann hohe Ziele gesteckt.

Direkt nach der dauerhaften Etablierung in der Regionalliga steht das Thema „mehr Spieler aus der Region in die Regionalliga“ auf dem Zettel. Zweifelsfrei kann dieser Plan nur aufgehen, wenn die gezielte Entwicklung solch leistungsfähiger Spieler einen langen und systematischen Anlauf nimmt. Aus dem Talentförderverein TaF Glonntal sind bislang viele Spieler nach der A-Jugend in die Herren-Kreisligateams der Stammvereine TSV Indersdorf und SpVgg Erdweg gewechselt. Dass sich viele Spieler einen darüber hinausgehenden Karriereplan wünschen, weiß beispielsweise der Ex-TaFler Oli Wargalla, der ab Juli für den FCP in der Regionalliga auflaufen wird, ganz genau. Weiterlesen

Letzte Chance !!!!

Nur noch wenige Restkarten stehen zur Verfügung für das „Spiel des Lebens“ beim FC Pipinsried, wenn am 05.05.2018 um 17:00 Uhr der TSV 1860 München zum Meisterschaftsspiel der Regionalliga Bayern antritt. An der Tageskarte können keine Tickets gekauft werden!!!!

Wenn ihr schnell seid, könnt ihr über dieses Bestellformular noch einen 50er Ticket-Block für eine Busfahrt ordern. Weiterlesen

Vorverkauf fürs Heimspiel gegen 1860 München startet!

Die behördliche Genehmigung für das Heimspiel gegen den TSV 1860 München

am 05.05.2018 um 17:00 Uhr

ist bei uns eingegangen und wir können mit dem Vorverkauf der Tickets beginnen. Die Karten für den Stadioninnenraum sind bereits für Vereinsmitglieder, Gästefans, Ehrengäste und Sponsoren vergriffen. Für die eigens eingerichtete Naturtribüne an der Gegengerade können noch Karten geordert werden. Hier gilt jedoch die behördliche Auflage, dass mit diesen Tickets eine Individualanreise nicht möglich ist. Wegen der eingeschränkten Parkmöglichkeiten können die Zuschauer nur mit Busssen kommen. Weiterlesen

Tolle Leistung in Augsburg

Das Nachholspiel gegen die Profireserve des FC Augsburg im Rosenaustadion endete mit einem hochverdienten 1:1.

Nachdem unsere Jungs etwas zaghaft aus den Startlöchern kamen und der FCA Vorteile hatte, bestimmten sie aber mit zunehmender Dauer Spiel und Gegner und kamen auch zu guten Chancen. Völlig überraschend fiel kurz vor dem Pausenpfiff das 1:0 für die Augsburger. Ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt für ein Gegentor. Weiterlesen