FC Pipinsried – TSV 1860 München – Revival vom 5. Mai 2018

Am 16. November erwarten wir zum Gastspiel wieder den TSV 1860 München. Gerne erinnern wir uns an den 5. Mai 2018, als der Klassenerhalt in der Regionalliga des FC Pipinsried bereits feststand und der TSV 1860 vor 7.000 Zuschauern die Meisterschaft und den Aufstieg in die 3.Liga feiern konnte.

Nein, heuer erwarten wir nicht die 1.Mannschaft, sondern den TSV 1860 München II. Die Jung-Löwen haben sich mit derzeit 25 Punkten und einem ausgeglichenen Torverhältnis von 30:30 auf den 7.Tabellenplatz festgebissen. Für die Pipinsrieder Fans gibt es dabei ein Wiedersehen mit Dominik Schön, der in sechs Spielzeiten von 2009 bis 2015 155 Einsätze hatte und dabei 39 Tore geschossen hat. Auch Kevin Nsimba (derzeit 16 Spiele / 3 Tore) war vergangene Saison Bestandteil des FC-Kaders. Aber auch Spieler aus dem Profikader werden wir auf dem Platz sehen. Ob es Kristian Böhnlein, Simon Seferings, Noel Niemann, Dennis Dressel, Leon Klassen oder Raimondo-Metzger ist oder sind, das wird sich zeigen? Der Coach der Giesinger, Frank Schmöller, war Bundesligaspieler beim HSV und Waldhof Mannheim, in der 2.Liga hat er bei Hertha BSC und der SpVgg Unterhaching gekickt. Er leitet seit diesem Jahr die Geschicke der jungen Mannschaft.
4 – 5 – 6 was sind das für Zahlen? Frank Schmöller, das Trainer-Unikum,  mit
4 Jahren beim FC Ismaning,
5 Jahre beim SV Heimstetten und
6 Jahre beim SV Pullach!
Wir werden einige Spieler der Profi-Mannschaft begrüßen dürfen – u.a. ergeht eine herzliche Einladung an Sascha Mölders, dem TSV-Unikat! Freuen wir uns bereits jetzt schon auf diesen Tag und lassen das Event vom 5. Mai 2018 noch einmal Revue passieren.