5:0 in Pullach – Der FCP ist weiter Spitzenreiter

Unsere Mannschaft geht weiter unbeirrt ihren Weg. Mit 5:0 gewinnen wir beim SV Pullach und bleiben damit an der Tabellenspitze der Bayernliga Süd.

 

Wie unsere Mannschaft in Schuss ist, beweist die Tatsache, dass sich Max Zischler einmal mehr in die Torschützenliste eingetragen hat. Im Stile eines Horst Hrubesch ging er nach einer Krautschneider-Ecke mit dem Kopf zum Ball. Das Leder rauschte an die Unterkante der Latte- und prallte dann hinter der Linie auf- Tor Max “Horst” Zischler.

Zuvor hatte sich unser Trainer Muriz Salemovic mit seinem fein gemachten 1:0 erstmals in die Geschichte der Torschützen unseres Vereins eingetragen.

Mit dem Pausenpfiff nagelte Steffen Krautschneider das Leder nach einer Traumflanke von Pablo Pigl in die Maschen- 3:0 – Halbzeit…

Nach der Pause netzten dann noch Marvin Jike mit seinem ersten Saisontor und damit ebenfalls seinem ersten Meisterschafts-Tor für den FCP, und Kenan Muslimovic auf Vorlage von Daniel Leugner ein.

Daniel machte sein erstes Spiel nach seinem Kreuzbandriss- welcome Leuges!

Falls man ein Haar in der sehr schmackhaften FCP-Suppe finden möchte, dann ist die Chancenauswertung zu nennen. Im ersten Spielabschnitt hatten wir noch beinahe zahllose Chancen, das Ergebnis weiter nach oben zu schrauben, die aber alle verballert wurden. Aber wir wollen die Kirche im Dorf lassen, einen 5:0- Sieg in Pullach schafft man auch nicht alle Tage. Zu Null gespielt und fünf verschiedene Torschützen- das kann sich ebenfalls sehen lassen!

Am kommenden Samstag kommt es dann um 17 Uhr in unserer NAT-Arena zum Hit der Bayernliga Süd. Gegner ist der starke SV Kirchanschöring, der vom ehemaligen Bundesligaprofi (HSV, Eintracht Frankfurt, 1. FC Köln) Michael Kostner trainiert wird.