Zwei Talente für den FCP

Der FC Pipinsried kann zwei weitere Neuverpflichtungen bekanntgeben: Alexander Langen wechselt von der U21 des FC Ingolstadt zum Bayernligisten, vom Landesliga-Absteiger TSV Neuried kommt der 20-jährige Timon Kuko zur Truppe von Muriz Salemovic und Fabian Hürzeler.

Abwehrmann Langen verbrachte seine Juniorenzeit in den Nachwuchsleistungszentren des TSV 1860 München und FC Ingolstadt. Für die “Schanzer” absolvierte der 21-Jährige in den vergangenen beiden Spielzeiten 44 Regionalligaspiele, bei denen ihm zwei Treffer gelangen. Mittelfeldspieler Kuko war in der abgelaufenen Runde beim TSV Neuried einer der wenigen Lichtblicke und konnte sich immerhin viermal in die Torschützenliste eintragen. “Wir freuen uns, dass sich zwei vielversprechende Talente dafür entschieden haben, Teil unserer neuen Mannschaft werden zu wollen. Alexander hat das Zeug, uns auf Anhieb weiterzuhelfen. Auch Timon haben wir definitiv auf der Rechnung, auch wenn er sich erst an die erhöhten Anforderungen gewöhnen muss. Die dafür notwendige Zeit werden wir ihm geben”, sagt Pipinsrieds Manager Roman Plesche, dem es ein großes Anliegen ist, den Kader auch mit jungen Leuten zu bestücken: “Eine vernünftige Altersstruktur ist für jede Mannschaft extrem wichtig. Daher wollen wir eine gute Balance in unserer Mannschaft haben.”