Vorbericht 29. Spieltag – FC Pipinsried : FC Augsburg II

Am kommenden Samstag ist die 2. Vertretung des FC Augsburg zum Abstiegsduell in der Pipinsrieder NAT- Arena zu gast.

Nach der Niederlage vom vergangenen Samstag gegen die Fohlenelf des FC Ingolstadt rutschten die Fuggerstädter auf den 2. Relegationsplatz ab. Dabei hatte man vor Wochenfrist noch den FC Bayern im Grünwalder Stadion besiegt! Dies der einzige Sieg von Neutrainer Josef Steinberger (46), der am Samstag sein 7. Spiel als Cheftrainer der Mannschaft antreten wird.

Viele junge Talente, mit viel Stallgeruch finden sich in der Mannschaft. Felix Schwarzholz und Romario Rösch (beide 19 Jahre) haben die U17 und U19 Bundesliga beim FCA durchlaufen. Ebenso Christopher Lannert (20) und Lasse Jürgensen (21). Bastian Kurz (22) wagte vergangene Saison einen “Ausflug” in die 3.Liga zum 1.FC Rot-Weiß Erfurt und kam hier auf 34 Spiele als Ergänzungsspieler. Sebastiano Nappo, allen im Großraum München bekannt, kam aus Heimstetten zum FCA – der FC Ismaning und die SpVgg Unterhaching waren ebenfalls Stationen des 23-Jährigen. 6 Tore gehen auf sein Konto. Nicola Della Schiara heuer erst mit 6 Einsätzen – 2016/17 und 2017/18 allerdings 53 Einsätze im Team. Der Altersdurchschnitt der Mannschaft beträgt 22 Jahre und dafür sind 3 erfahrene Spieler verantwortlich. Jan-Ingwer Callsen-Bracker (34) mit 122 Bundesligaeinsätzen beim FCA, Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach, dazu Markus Feulner (37), 13 Spiele für den FC Bayern, danach 1.FC Köln, FSV Mainz 05, Borussia Dortmund und 78 Bundesligaspiele für den 1.FC Nürnberg, seit der Saison 2014/2015 beim FCA.

Julian Schieber (30), noch ohne Einsatz im Team ist im Kader gelistet. Seine Bundesligastationen waren der VfB Stuttgart, 1. FC Nürnberg, Borussia Dortmund und zuletzt die Hertha aus Berlin. Gut möglich, dass seine Erfahrung im Abstiegskampf noch vonnöten ist. Nach dem Aufstieg der 1.Mannschaft vor 8 Jahren in die Fußball- Bundesliga zog der FCA 2 schnell nach, lange Jahre in der Landesliga nun bereits die 7.Saison in der Regionalliga.

Der auf den 1. Relegationsplatz verweilende SV Heimstetten muss am 29. Spieltag der Regionalliga Bayern auswärts bei Wacker Burghausen ran. Tabellennachbar Sechzig Rosenheim ist am Montag an der Grünwalderstraße bei den Amateuren des FC Bayern zu gast.