Erster Sieg 2017

Gegen den SV Kirchanschöring gab es heute einen hart erkämpften, aber durchaus verdienten Heimsieg. Mit einem knappen 1:0 gelang der erste Sieg des Jahres!

Den ersten Durchgang begannen unsere Jungs konzentriert und konnten den Gegner ihr Spiel aufzwingen. Es ergaben sich dadurch auch einige gute Chancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Gegen Ende der ersten Hälfte kam der Gast immer besser ins Spiel und erspielte sich damit auch sehr gute Chancen, die aber ebenfalls nicht zum Erfolg führten. Damit ging man mit 0:0 in die Halbzeit.

Unsere Mannschaft ging nach dem Wechsel weiterhin konzentriert zu Werke und folgerichtig hieß es nach 50 Minuten 1:0 durch einen schön herausgespielten Treffer, den Ünal Tosun mit einem gezielten Fernschuß von der Strafraumgrenze erzielte.

Trotzdem der FC Pi in der Folge spielbestimmend blieb, konnte keine frühe Entscheidung herbeigeführt werden. So kam es, dass der SVK in der Schlußphase nochmal alles auf eine Karte setzte und mächtig auf den Ausgleich drückte. Alle brenzligen Situationen konnten unsere Mannen aber schadenfrei überstehen und so blieb es nach 90 Minuten bei dem knappen Ergebnis.

Hier gehts zu den Spieldaten bei FuPa.

Highlights des Spiels habe ich wieder auf unserem YouTube-Kanal eingestellt. Leider habe ich da das „Goldene Tor“ von Üni  nicht gefilmt. Anschauen könnt ihr dieses herrliche Tor aber beim Online-Anbieter „Sporttotal.tv“ unter diesem Link bei Laufzeit 1:39:00.

Fred

 

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Erster Sieg 2017

Stadionheft fürs Heimspiel gegen Kirchanschöring

zum Lesen bitte anklicken

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Stadionheft fürs Heimspiel gegen Kirchanschöring

Bittere Derby-Niederlage

Nicht nur, weil man fast die gesamte Spielzeit in Unterzahl spielen musste (in der 4. Min. zeigte der Schiri nach einer angeblichen Notbremse eine fragwürdige Rote Karte gegen Marco Krammel), sondern auch weil drei Leistungsträger ausgewechselt werden mussten, war die Niederlage gegen den TSV 1865 Dachau mehr als bitter.

Nach dem erwähnten Platzverweis erspielte sich unsere Mannschaft gute Möglichkeiten und wurde in der 19. Spielminute mit der Führung belohnt. Eine Ecke wuchtete Serge Yohoua per Kopf aufs Tor, aber ein Dachauer Abwehrspieler konnte den Ball noch von der Linie kratzen. Im Nachsetzen beförderte Ati Lushi den Ball per Rückzieher ins Netz. In der Folge merkte man von der Unterzahl fast nix, aber es blieb bei diesem Ergebnis bis zur Pause.

Im zweiten Durchgang änderte sich zunächst nichts, aber ein Doppelschlag in der 52. und 56. brachte den TSV in Führung. Trotzdem stemmte sich unser Team gegen die Niederlage und erspielte sich trotz Unterzahl noch viele gute Chancen. Leider konnte aber nichts Zählbares verzeichnet werden.

Spieldaten  gibts beim BVF, auch in der Sendung Bayernliga Pur werden Ausschnitte des Spiels ab So. 19.03.2017 um 18:00 Uhr gezeigt.

Auch auf unserem YouTube-Kanal  gibts bewegte Bilder vom Spiel.

Ich bin mir sicher, dass sich unsere Jungs durch dieses Ergebnis nicht entmutigen lassen und auch in den kommenden Partien engagiert zur Sache gehen werden. Im kommenden Heimspiel gegen den SV Kirchanschöring hoffen wir wieder auf zahlreiche Unterstützung.

Fred

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Bittere Derby-Niederlage