Heimniederlage gegen Bayreuth

Leider konnten unsere Jungs den toll herausgespielten Punkt aus Augsburg nicht mit einem Sieg gegen einen weiteren Konkurrenten um den Ligaverbleib veredeln. Sie verloren gegen die SpVgg Bayreuth mit 1:3.

Die erste Halbzeit gehörte klar den Gästen aus Oberfranken. Durch Tore von Patrick Hobsch (26.) und Dominik Schmidt (38.) gingen sie mit einem Vorsprung in die Pause.

Kurz nach Wiederbeginn (47.) erhöhte Ivan Knesevic sogar auf 0:3. Ab diesem Zeitpunkt bestimmte aber der FC Pipinsried das Geschehen und es gelang sogar in der 62. Minute der Anschluss zum 1:3 durch Atdhedon Lushi. Bis zum Schluss steckte die Mannschaft nie auf und versuchte alles um noch Zählbares aus dieser Partie zu holen. Leider konnten aber beste Chancen nicht verwertet werden und so blieb es beim letztlich verdienten Sieg der Gäste, die damit bis auf drei Zähler in der Tabelle heranrückten.

Die anschließende Pressekonferenz mit Spielanalysen der Trainer könnt ihr auf Facebook anschauen.

Am kommenden Freitag steht das Auswärtsspiel in Memmingen an. Wir werden einen Bus einsetzen, der am

23.03.2018 um 15:30 Uhr am Sportheim

abfährt. Bitte meldet Euch frühzeitig an. Entweder per Mail an fcpipinsried@gmx.de , auf Facebook oder telefonisch unter 0176/46129083.

Fred