Tolle Leistung in Augsburg

Das Nachholspiel gegen die Profireserve des FC Augsburg im Rosenaustadion endete mit einem hochverdienten 1:1.

Nachdem unsere Jungs etwas zaghaft aus den Startlöchern kamen und der FCA Vorteile hatte, bestimmten sie aber mit zunehmender Dauer Spiel und Gegner und kamen auch zu guten Chancen. Völlig überraschend fiel kurz vor dem Pausenpfiff das 1:0 für die Augsburger. Ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt für ein Gegentor.

Viele erwarteten dann für die zweite Hälfte einen dominanten FC Augsburg. Was dann aber unsere Mannschaft geboten hat, war “erste Sahne” !!! Von Beginn an machten Sie Druck und ließen nichts zu. In der 60. Minute holte sich Christoph Burkhard den Ball im Mittelfeld, nahm aus ca. 30 m Maß und haute das Leder unhaltbar für den Augsburger Keeper in den rechten Winkel. DAS muss man gesehen haben …. deshalb hier das Video:

Auch der Rest des Spiels ist schnell erzählt. Der FC Pi hatte mehr vom Spiel, beste Chancen, und alles im Griff. Dennoch wars kurz vor Abpfiff nochmal eng, als ein gegnerischer Spieler in den Strafraum eindrang, aber vor dem Abschluss gestoppt werden konnte. Die Augsburger haderten hier mit dem Schiri, weil der den Elferpfiff verweigerte.

Zusammenfassend kann man feststellen, dass die Mannschaft trotz der schwierigen Vorbereitung und des verletzungsbedingten und beruflich bedingten Ausfalls von Spielern eine mannschaftlich geschlossene Leistung mit viel Siegeswillen gezeigt hat. Das lässt hoffen, dass das erste Heimspiel des Jahres am kommenden Samstag um 14:00 Uhr gegen die SpVgg Bayreuth mit einem Sieg enden wird. Wir würden uns freuen, wenn ihr zahlreich ins Stadion kommt und den FC Pi beim Unternehmen Klassenerhalt kräftig unterstützt.

Fred