2:1 Sieg in Schweinfurt

Der goldene Herbst geht weiter !!!

Für viele überraschend gewann unsere Mannschaft beim unter Profibedingungen spielenden 1. FC Schweinfurt 05 zwar etwas glücklich, aber – darin waren sich fast alle einig – nicht unverdient.

In der Anfangsphase fand der FC S nicht statt und es spielte nur unsere Mannschaft, was dann auch zu Folge hatte, dass man in der 11. Minute nach Vorarbeit von Christoph Burkhard durch Ati Lushi in Führung ging. Bei einer weiteren Großchance hatte Manu Müller Pech, als er nur den Außenpfosten traf. Es dauerte noch einige Zeit, bis die Schweinfurter mithalten konnten, aber in der 33. Minute gelang ihnen der Ausgleich. Bei einem Lattentreffer der Schnüdel war dann das Glück auf unserer Seite.

Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein gutes Spiel, bei dem aber der FC S nichts Zählbares herausholte. Ganz im Gegensatz zu unserem Team. In der 82. Minute packte Kasim Rabihic einen guten Schuß aus, den der Keeper nicht festhalten konnte und dann stand Ünal Tosun goldrichtig um den Ball zu versenken. Dass Ünal dabei wohl im Abseits stand, ist aber wurscht, weil das Schiri-Team nicht auf eine Regelwidrigkeit entschieden hat und das Tor somit zählt.

Nachdem die Schweinfurter in den letzten Minuten alles nach vorne warfen, galt es mit aller Kraft zu verteidigen. Dies gelang mit einer tollen geschlossenen Mannschaftsleistung wofür es (von mir) ein Sonderlob an alle gibt !!!

Man muss feststellten, dass die Mannschaft derzeit alles in die Waagschale schmeißt, gut spielt und dafür auch mit Punkten belohnt wird.

Wir hoffen, dass dies auch die Zuschauer und Fans honorieren und beim nächsten Heimspiel am kommenden Samstag gegen den VfB Eichstätt zahlreich ins Stadion kommen und die Jungs unterstützen.

Fred

PS.

hier gehts zum Beitrag

Vergesst nicht, dass am kommenden Dienstag im Sportheim das Schafkopf- und Grasoberturnier stattfindet.