Rabimmel, Rabammel, Rabumm gegen die „Rote Laterne“

Der Pflichtsieg gegen das Tabellenschlußlicht FC Unterföhring ist mit 3:0 gelungen. Das Spiel ist schnell erzählt, weil der FCU zu keiner Phase den Eindruck erweckte, dass man etwas Zählbares aus Pipinsried mitnehmen kann.

  • Rabimmel in der 14. Minute durch Manu Müller nach Vorarbeit von Kapitän Thomas Berger.
  • Rabammel in der 42. Minute durch Ati Lushi. Diesmal legte Manu vor.
  • Rabumm – und damit Deckel drauf – in der 84. Minute durch den eingewechselten Emre Arik.

Aufgrund des überlegenen Spiels unserer Mannschaft wäre aber auch ein deutlicheres Ergebnis möglich gewesen. Dass das Zunull stand, war ein Verdienst aller, weil auch die Offensivkräfte nach hinten arbeiteten. Und was aufs Tor kam, konnte Keeper Thomas Reichlmayr gekonnt parieren.

In der Tabelle steht der FC Pi weiterhin auf Platz 12, jedoch konnte der Vorsprung auf die Abstiegsregion nicht wesentlich ausgebaut werden, weil auch die Konkurrenten punkten konnten. Hier die Ergebnisse.

Einzige Widrigkeit war das nasskalte Wetter! Trotzdem kamen entgegen aller Erwartungen 390 (!!!) Zuschauer und wurden durch das gute Spiel der Jungs belohnt. Ein herzliches Danke an alle, die gekommen sind !!!

selbst die kleinsten Besucher mussten sich gegen das sch… Wetter schützen (lassen)

 

Als nächste Aufgabe wartet das schwere Auswärtsspiel gegen den 1. FC Schweinfurth 05 am kommenden Samstag auf die Mannschaft. Aber wer weiß … nach drei Siegen in Folge sollte man mit breiter Brust zu dieser Spitzenmannschaft fahren und dort selbstbewusst auftreten. Ich denke, dass die Franken gehörigen Respekt vorm FC Pipinsried haben werden.

Es wird ein Bus eingesetzt, der am Samstag, den 18.11.2017 um 08:30 Uhr am Sportheim abfahren wird. Bitte meldet Euch zeitgerecht an, damit wir planen können:

 

  • auf Facebook
  • fcpipinsried@gmx.de
  • oder 0173/3945845 (Roland Küspert)

 

Fred

Kommentar verfassen