Mageres 0:0 zu Hause gegen Buchbach

Zu ungewohnt früher Stunde um 13:00 Uhr fand das Ligaspiel gegen den TSV Buchbach statt.

Die Geschichte ist schnell erzählt: Beide Mannschaften wollten auf Fehler des anderen warten, einen entscheidende erlaubte sich jedoch keine. So blieb es beim 0:0, was aber nicht heißen, soll, dass man ein schlechtes Spiel gesehen hat. Die Zuschauer waren sich mehrheitlich einig, dass es ein 0:0 der besseren Art war.

Nach dem Spiel meinte Spielertrainer Fabi Hürzeler, dass sich die Jungs über dieses torlose Unentschieden am meisten ärgern, weil sie den Zuschauern im heimischen Stadion ein gutes Spiel liefern wollen. Nächste Gelegenheit dazu gibts am Feiertag, Dienstag den 03.10.2017 um 14:00 Uhr gegen den SV Schalding-Heining.

Davor steht aber am kommenden Freitag das schwere Auswärtsspiel in Rosenheim an, wo ja bekanntlich unser früherer Spielertrainer Tobi Strobl tätig ist. Wir hoffen, dass sich viele Fans finden, die die Mannschaft dort unterstützen.

Hier gehts zum Spielbericht auf FuPa.

Fred