Knappes 1:0 in Regensburg

Das Auswärtsspiel bei der Reserve des SSV Jahn Regensburg konnte knapp aber hochverdient gewonnen werden. Die Mannschaft zeigte von Beginn an, dass sie gewillt war, das Match zu gewinnen. Sie erspielten sich gute Möglichkeiten, versäumte es aber, früh für klare Verhältnisse zu sorgen. Er kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Adthedon Lushi ein Lupfer-Zuspiel von Fabi Hürzeler an der Strafraumgrenze zur Führung nutzen.

Nach der Pause gabs das gleiche Bild. Unsere Jungs waren tonangebend, die Chancen konnten aber nicht verwertet werden. So blieb es bis zum Schlußpfiff eine Zitterpartie. Beinahe wärs auch noch schiefgegangen ! Kurz vor Schluß krachte ein Schuß des SSV Jahn an die Querlatte. Wäre der Schuß nur einen Zentimeter tiefer gegangen ….. ich bin mir sicher, Keeper Thomas Reichlmayr hätte noch ein oder zwei Finger an die Kugel gebracht und die Kugel zumindest an die Latte gelenkt

Szenen vom Spiel gibts wieder auf unserem  YouTube-Kanal

Fred

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.