2:1 Sieg gegen Heimstetten

Gegen den direkten Mitkonkurrenten um die vorderen Plätze in der Tabelle, den SV Heimstetten, konnte unsere Mannschaft einen zwar glücklichen, aber trotzdem immens wichtigen Sieg einfahren.

Eine Schlafmützigkeit in der Anfangsphase bedeutete den frühen 0:1 Rückstand. Davon aber wenig beeindruckt, erspielte sie sich einen Vorteil, der in der 13. Minute den Ausgleich durch Emre Arik brachte. Weitere sehr gute Chancen bis zur Pause blieben aber ungenutzt.

Nach der Halbzeit blieb es bei der gefühlten Dominanz des FC Pi, aber der SV Heimstetten konnte sich immer besser ins Spiel einbringen. Chancen blieben aber auf beiden Seiten Mangelware.

Als sich ein Unentschieden gegen Ende des Spiels abzeichnete, konnte der „Man of the Match“ Emre Arik eine Aktion in der 94. Minute zum 2:1 abschließen. Das Glück war diesmal auf der Seite des FC Pi !!!!

Auf unserem YouTube-Kanal habe ich wieder bewegte Bilder des Spiels eingestellt.

Das kommende Spiel gegen die II. Mannschaft des SSV Jahn Regensburg wird wieder zu einem „Endspiel“ im Aufstigesrennen, weil alle Mitkonkurrenten im oberen Tabellendrittel immer noch eng beieinander liegen. Unser FC Pi hat als Tabellendritter derzeit die beste Ausgangsposition, die es in diesem schweren Auswärtsspiel zu behaupten gilt. Kommt mit und unterstützt unser Team !!!!

Fred