Sieg in Gundelfingen – die Serie hält !!!

Heute war es beim FC Gundelfingen zwar nicht einfach zu gewinnen, aber nach dieser Leistung hochverdient und überzeugender als es das Ergebnis aussagt.

Unsere Jungs hatten von Beginn an das Heft in der Hand. So fiel auch schon in der 7. Minute nach einer tollen Kombination über links durch Arbnor Segashi und Gianluca Simari, der Thomas Berger in der Mitte toll bediente, das 1:0. Aber schon in der 16. Minute gelang dem FC Gundelfingen nach einer Standardsituation und einem abgelenkten Torschuß der 1:1 Ausgleich.

Dadurch kam der FC Pipi ein wenig aus dem Rythmus und die Gastgeber kamen zu Chancen. Bis zur Pause fiel aber kein Tor mehr.

Nach dem Wechsel ging es Schlag auf Schlag. Ruben Popa köpfte den Ball ins Tor, es wurde aber wegen Abseitsstellung nicht gewertet. Auch die Hausherren hatten fast im Gegenzug eine gute Einschußmöglichkeit.

In der Folge hatte unsere Mannschaft aber wieder das Heft in der Hand und erarbeitete sich gute Chancen. In der 63. Minute dann der Lohn. Nach erneut feiner Vorarbeit von Gianni Simari vollstreckte Ünal Tosun zum 2:1. Es gab aber trotz der heißen Temperaturen kein Nachlassen unserer Jungs. In der 68. Minute steckte Gianni Simari einen Pass in die Gasse und Sebastian Mitterhuber vollendete eiskalt zum 3:1.

Bis kurz vor dem Abpfiff spielte unsere Mannschaft sicher durch die eigenen Reihen und ließ den Gegner zu keinen nennenswerten Chancen kommen. Erst in der Nachspielzeit konnte der FC Gundelfingen noch einen Treffer setzen, der aber nur noch ergebniskosmetische Bedeutung hatte.

Unterm Strich hat sich heute die bessere Spielanlage bezahlt gemacht. Von der Heimmannschaft kam außer körperlichem Einsatz zu wenig.

Nach dem fünften Sieg in Folge erwartet man am kommenden Sonntag mit breiter Brust die 2. Mannschaft von Jahn Regensburg. Ich denke, es wird sich lohnen ins Stadion zu kommen !!!! Ich selber drücke urlaubsbedingt aus der Ferne die Daumen.

Fred

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.