1:2 Heimniederlage

Unverdient und völlig unnötig ging unsere Mannschaft gegen den FC Unterföhring als Verlierer vom Platz.

Von Beginn an machten die Jungs Druck und kombinierten sich durch die gegnerischen Reihen. Belohnt wurde dies nach 4 Minuten durch Sebastian Mitterhubers Führungstreffer, den der starke Dennis Liebsch fabelhaft vorbereitete.

Vorbereitung Führung  Torjubel

Auch der schnelle Ausgleich durch den FCU brachte die Mannschaft nicht aus dem Konzept und so erspielte sie sich nicht nur Feldvorteile sondern auch jede Menge Chancen, die jedoch nicht verwertet werden konnten.

Nach der Pause musste unser bis dahin sehr agile Kapitän Thomas Berger verletzt in der Kabine bleiben. Das tat dem Spiel merklich nicht gut, jedoch hatte man den Gegner meiner Meinung nach jederzeit im Griff. Leider konnte man daraus leider nichts Zählbares machen.

Wie aus dem Nichts kam das 1:2 in der 74. Minute. Unsere Jungs versuchten danach alles um wenigstens noch den Ausgleich zu erzielen, was jedoch nicht gelang.

Wieder mal gut gespielt, aber nicht mit Punkten belohnt worden  Es macht aber durchaus Hoffnung, dass die Mannschaft am kommenden Samstag um 15:00 Uhr beim Tabellenführer SV Pullach bestehen kann. Vielleicht gelingt ja dort eine Überraschung !!!!!!

Fred

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.