Tolles 2:2 in Heimstetten

Wieder musste unsere Mannschaft gegen ein Team aus der Spitzengruppe antreten und wieder haben sie eine überzeugende Leistung hingelegt.

Nach einem frühen Rückstand (7. Min.) ließen sich unsere Jungs nicht entmutigen und spielten gut mit. In der 16. Minute umspielt Armin Lange im 16er einen Gegner und wird zu Fall gebracht. Der Unparteiische zögerte zunächst, wurde aber von seinem Assistenten auf das Foul hingewiesen und Serge Yohoua verwandelte den Elfer souverän. Auch in der Folge drückten sie auf das gegnerische Tor. Nach einem feinen Anspiel setzte sich Serge Yohoua durch und erzielte in der 24. Minute mit einem platzierten Flachschuss ins lange Eck die Führung. Noch vor der Halbzeit (35. Min.) musste aber leider der Ausgleich hingenommen werden.

Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein rassiges Spiel, weil beide Mannschaften den Sieg unbedingt wollten. Die größten Chancen hatten auf Seiten des FC Pi Philipp Grahammer mit einem Lattenpendler, der von der Linie wieder ins Feld sprang. Auch Armin Lange hatte den Sieg auf dem Schlappen, aber er zielte mit einem Hammer aus der halbrechten Distanz übers Tor. Aber auch den Hausherren boten sich gute Gelegenheiten zum Sieg. Ein ums andere Mal musste dabei unser Torhüter Kevin Maschke sein ganzes Können aufbieten, um den Punkt festzuhalten.

Als Fazit kann festgehalten werden, dass das Ergebnis in Ordnung geht! Super gekämpft Jungs !!!! In der Tabelle kletterten unsere Mannschaft auf Platz 15, zwei Punkte vom rettenden Ufer entfernt.

Am kommenden Samstag, 30.04.2016 um 14:00 Uhr kommt der neue Spitzenreiter SV Pullach nach Pipinsried und unsere Jungs müssen sich erneut einem starken Gegner stellen. Unterstützung durch zahlreiche Fans ist sicher hilfreich !

Fred

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.