Verdientes 1:1 in Sonthofen

Die lange Reise ins Allgäu hat sich gelohnt! Unsere Jungs erkämpften sich einen verdienten Punkt beim 1. FC Sonthofen.

Die Abwehr stand im ersten Durchgang stabil, sodass Kevin Maschke nur einmal kurz vor der Halbzeit mit einer tollen Parade den Rückstand verhindern musste. Aber es gab auch einige gekonnt vorgetragenen Angriffe, die leider nicht konsequent zu Ende gespielt worden sind.

Im zweiten Durchgang ging es ähnlich weiter, aber ein Schuß aus dem Nichts schlug in der 63. Min. unhaltbar für Kevin Maschke zur 1:0 Führung für Sonthofen ein. Davon ließen sich unsere Jungs aber nicht entmutigen und erspielten sich 6 Minuten später den verdienten 1:1 Ausgleich, den Thomas Berger nach einem Gewurschtel im 16er erzielt hat.

In der Folge hatten beide Mannschaften noch gute Chancen zum Siegtreffer, aber es blieb beim gerechten Unentschieden. Auf der Busfahrt in die Heimat entwickelte sich dann auch eine kleine Feier die meiner Meinung nach gezeigt hat, dass der Teamgeist unserer Jungs stimmt.

Bleibt zu hoffen, dass sich das im nächsten Heimspiel am Sonntag, 17. April um 15:00 Uhr gegen das Spitzenteam von 1860 Rosenheim in Zählbares umsetzen lässt.

🙂

Fred

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.