Niederlage in Erlbach

Ein früher Gegentreffer in der 3. Minute und tropische Temperaturen machte es in der 1. Halbzeit schwer für unsere Mannschaft gegen den SV Erlbach.

Auch der 2. Durchgang begann nicht nach Wunsch und die Erlbacher erhöhten schnell auf 3:0. Der Anschlusstreffer durch Armin Lange und ein Platzverweis gegen den SV nach etwa einer Stunde, sowie ein von Kevin Maschke gehaltener Elfer brachten nicht die erhoffte Wende. Dem späten Treffer zum 4:1 konnte der FC Pi nur noch einen Treffer durch Ruben Popa kurz vor Schluss entgegensetzen.

Letztlich ging der Sieg für Erlbach aufgrund einer kämpferischen Mannschaftsleistung in Ordnung, auch wenn die Spieler teilweise etwas überhart zu Werke gingen.

Fred