Punktgewinn in Raisting

Mit dem 2:2 Unentschieden beim Mitaufsteiger aus Raisting können wir gut leben. Zwar wurden in der ersten halben Stunde dank einer überragenden Vorstellung unseres Team`s sogar Hoffnungen auf einen Dreier geweckt, aber da hatten die Gastgeber dann doch etwas dagegen. Nach Michael Holzhammer`s Führungstreffer in der 25. Minute  kamen sie immer besser ins Spiel und glichen schließlich in der 62. Minute aus. Und als ihr unermüdlicher Antreiber, Korbinian Steigenberger, nach einer umstrittenen Freistoßentscheidung auch noch die Führung erzielte, schien unser Team schon geschlagen. Es bewies aber Charakterstärke und steckte nie auf. Deshalb war der Ausgleichstreffer durch Michael Holzhammer (13. Saisontor) kurz vor Schluß auch verdient. Wenn auch Raistings Pressesprecher Wolfgang Gemander nach Spielende mit dem Schiedsrichter haderte – seiner Meinung nach hätte er mindestens einen Elfer, nach Foul an Huber bzw. Handspiel im Sechzehner, für sein Team geben müssen – so war unterm Strich das Ergebnis doch leistungsgerecht. Wir können mit dem Auswärtspunkt zufrieden sein,  haben den dritten Tabellenplatz behauptet und blicken optimistisch auf die kommenden zwei Heimspiele gegen Garching und Affing. M.D.

Alle  Informationen zum Spiel findet ihr auf den folgenden Links. Einfach auf`s Logo klicken.

Augsburger Allgemeine Zeitung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.