FCP erledigt Pflichtaufgabe

Arthur Kubica nimmt genau Maß und hämmert gleich das Leder volley zum 2:0 in den Kasten.
Arthur Kubica nimmt genau Maß und hämmert gleich das Leder volley zum 2:0 in den Kasten.

Der FCP siegte gestern im Nachholspiel gegen den TSV Mindelheim mit 2:1 und bleibt somit weiter auf dem zweiten Tabellenplatz. Und weil Raisting zuhause gegen Gundelfingen mit 4:5 unterlag, ist jetzt sogar wieder das Meisterschaftsrennen offen. Aber genausogut ist es möglich, dass sich der FCP  nach einer Niederlage am Samstag in Memmingen auf Platz fünf wiederfindet. So eng liegen die Spitzenteams beieinander. Für Brisanz sorgt indes die Ansetzung der Nachholspiele Raisting – Manching und Gerolfing – Landsberg auf 22. Mai, also nur drei Tage vor dem Saisonfinale. Eigentlich müssen die Begegnungen der letzten zwei Spieltage, um Wettbewerbsverzerrungen zu verhindern,   zeitgleich stattfinden. Nun ist es möglich, dass z. B. Manching nach dem vorletzten Spieltag bereits als Absteiger feststeht und dann im Nachholspiel in Raisting eventuell nicht mehr so zur Sache geht. Genausogut kann aber auch Raisting schon vorzeitig Meister sein, das würde dann widerum den Manchingern in die Karten spielen. Und für das  zweite Duell, Gerolfing – Landsberg, gilt das gleiche. Die Ansetzungen sorgen also für einigen Zündstoff. Ich will an dieser Stelle natürlich niemanden etwas unterstellen, hoffe aber, dass der Verband diese unglücklichen Spielansetzungen – auch um den Verschwörungstheoretikern jeglichen Wind aus den Segeln zu nehmen – korrigiert. M.D.

Alle Informationen zum Spiel findet ihr auf den Internetseiten der Lokalpresse. Einfach auf`s Logo klicken.