Ausgeträumt!

Das wars! Durch das gestrige 0:3 im Rückspiel der ersten Qualifikationsrunde gegen Gundelfingen schieden wir vorzeitig aus dem Rennen um die Bayernliga aus. Vor 800 zahlenden Zuschauern konnte unser Team in keinster Weise an ihre Leistung vom vergangenen Donnerstag (0:0 im Hinspiel) anknüpfen und verlor deshalb das Spiel völlig zurecht. Das Ausscheiden an sich ist schon bitter, aber dass man sich zuhause vor so einer Traumkulisse so herspielen lässt, ist schon fast beschämend. Die zahlreichen Fans hatten einen Kampf auf Biegen und Brechen erwartet, aber es gab selbst nach dem Rückstand kein Aufbäumen oder erkennbaren Siegeswillen, ohne den man in einem solchen Match keine Chance hat. Schade, man hätte sich in die Herzen der Zuschauer spielen können, aber hat nun das Gegenteil erreicht. Ich will hier aber nicht das gesamte Team verurteilen, denn es gab auch ein paar Spieler, die eine ansprechende Leistung gezeigt haben. Aber die zwei oder drei können halt so ein Spiel nicht alleine gewinnen. Jetzt müssen wir die Sache abhaken und erst einmal Pause machen. Vielleicht wird dem einen oder anderen dann bewußt, welch große Chance er vergeigt hat. Freuen wir uns also auf die Fußball-Europameisterschaft und eine weitere Saison in der Landesliga. M.D.

Alle Informationen zum Spiel findet ihr auf den Internetseiten der Lokalpresse. Einfach auf`s Logo klicken.