Über den Kampf zum Sieg…

…kamen unsere Jungs gestern abend. Der 1:0 Erfolg war  nicht das Resultat einer spielerischen Galavorstellung, sondern vielmehr  die Belohnung  ihres kämpferischen Auftritt`s  gegen gut dagegenhaltende Gäste. Mit diesem Dreier klettern wir auf Rang vier in der Tabelle und liegen somit weiter im Soll.

Daniel Daffner im Laufduell mit Erhan Erden. Der junge FCP´ler lieferte gestern eine gute Leistung ab.

Torchancen hatten beide Teams genug, aber in beiden Reihen standen auch gute Torleute. Besonders Martin Gruber von den Gästen  überzeugte immer wieder durch Glanzparaden und deshalb sah es lange nach einem torlosen Remis aus. In der 84. Min. wurde er aber dann doch überwunden. Den schönsten Spielzug des gesamten Spiels schloß der erst kurz vorher für Michael Holzhammer eingewechselte Ylmaz Kinaci zum 1:0 ab. Aus der eigenen Abwehr heraus bekam Dominik Schön das Spielgerät, der fackelte nicht lange und schickte Michael Funk auf die Reise. Der ebenfalls erst kurz vorher für Shpetim Sulimani gekommene Stürmer zog seinem Gegenspieler davon und schlug den Ball von der Grundauslinie aus flach vors Tor. Von dort beförderte der mitgelaufene Ylmaz Kinaci die Kugel dann abgeklärt an Keeper Gruber vorbei in die Maschen. Aber die Kotterner gaben noch nicht auf. Es waren mit Nachspielzeit ja noch ca. zehn Min. zu spielen. Sie machten auf einmal mächtig Druck und begünstigt durch einige Querschläger  brannte es ein paarmal lichterloh vor dem Kasten von Philipp Brenner. Aber entweder rettete der Pfosten oder unser Keeper verhinderte den möglichen Ausgleich. Unterm Strich war der Sieg etwas glücklich, aber aufgrund der kämpferischen und mannschaftlichen Geschlossenheit unserer Jungs nicht unverdient. M.D.

Alle Informationen zum Spiel findet ihr auf den Internetseiten der Lokalpresse. Einfach auf`s Logo klicken.

Dieser Beitrag wurde unter 1. Mannschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.