Abwärtstrend gestoppt

Nach zuletzt zwei Unentschieden und einer Niederlage gewann unser Team gestern abend gegen den Aufsteiger Kirchanschöring mit 3:1. Durch diesen Sieg kletterten wir in der Tabelle auf Rang vier hoch und halten wieder Tuchfüllung zur Spitze.

Fast das 0:2 - doch Johannes Steiner bewahrte sein Team mit dieser Glanzparade vor einem höheren Rückstand

Die Gäste  gingen in der 20. Min. durch ein Tor von Stephan Schmidhuber in Führung. In der zweiten Hälfte drehte unser Team das Spiel und gewann am Ende verdient durch Treffer von Dominik Schön (32. und 68.) und Michael Holzhammer (48.) Beim Tor der Gäste half  Neuzugang Erkan Atilgan etwas mit, indem der erstmals eingesetzte Türke einen hohen Ball falsch einschätzte und passieren ließ. Die Chance ließ sich Schmidhuber nicht entgehen und netzte unhaltbar für Steiner ein. Nach gut einer halben Stunde dann aber der Ausgleich. Die Abseitsfalle der Gäste schlug fehl und Dominik Schön hatte keine Mühe Keeper Dennis Kracker zu überwinden. Kurz nach Wiederanpfiff erzielte Michael Holzhammer mit einem sehenswerten Lupfer das 2:1. Die Kirchanschöringer schienen etwas  geschockt und fortan bestimmte unser FCP das Spielgeschehen. Aber die Gäste blieben gefährlich. Sie hatten mehrere Konterchancen, die aber der sichere Johannes Steiner entschärfte. Dominik Schön`s zweiter Treffer in der 68. Min. brachte dann die vorzeitige Entscheidung. Michael Funk erkämfte sich einen schon fast verlorengeglaubten Ball zurück und passte  quer vors Tor. Der mitgelaufene Schön hatte keine Mühe, das Spielgerät aus kurzer Entfernung in die Maschen zu jagen. Unter dem Strich war es ein verdienter Heimsieg, auch weil die Kirchanschöringer in der zweiten Hälfte nicht mehr so dagegenhielten wie noch in Hälfte eins.

Alle Informationen zum Spiel findet ihr auf den Internetseiten der Lokalpresse. Einfach auf`s Logo klicken.