Höß reagiert auf Torwartproblem

Da unser Torwart Johannes Steiner verletzungsbedingt noch geraume Zeit ausfällt und somit mit Christian Vötter nur ein einsatzfähiger Torhüter zur Verfügung steht, hat sich Präsi Konrad Höß nach Ersatz umgeschaut. Bereits am vergangenen Sonntag hat er sich mit Markus Rottmaier verständigt, daß dieser im Notfall – falls Christian Vötter mal ausfällt – einspringt. Der 33-jährige Keeper spielte in der Bayernliga für 1860 Rosenheim und den FC Ismaning. Zuletzt war er beim FSV Harthof im Einsatz und ist für den FCP sofort spielberechtigt. Sein Engagement in  Pipinsried ist allerdings bis zum 30.11. begrenzt, denn ab da hat er aus beruflichen Gründen einen längeren USA-Aufenthalt. Zudem betont er ausdrücklich, daß er keine Konkurrenz zu unseren Keepern sein will, sondern nur im Notfall einspringen werde. M.D.