Na also, es geht doch,…

…mit 5:1 wurde gestern abend der FC Gundelfingen heimgeschickt. Aber laut Meinung von Spielertrainer Marco Küntzel -und auch vieler Beobachter- hätte unser Team weit mehr Tore schießen müssen. Unser bundesligaerfahrener Coach sprach gar von zehn guten Einschußmöglichkeiten, die sich unser Team erarbeitet hatte. Durch diesen enorm wichtigen Sieg gegen den direkten Tabellennachbarn haben wir uns zwar etwas freigeschwommen, aber Marco Küntzel stellte nach dem Schlußpfiff doch einige Schwachpunkte fest. Zum einen bemängelt er die ungenügende Chancenauswertung, zum anderen mißfällt ihm, dass unser Team nicht konsequent genug agiert und den Gegner immer wieder durch eigene Unzulänglichkeiten aufbaut. So geschehen nach dem zwischenzeitlichen 3:1. Hätte Torhüter Johannes Steiner da nicht zweimal prima gehalten, wäre der gestrige Sieg wahrscheinlich noch in Gefahr geraten. „Ich werde dies mannschaftsintern auf alle Fälle ansprechen“, ließ der Coach nach dem Spiel verlauten.
Nachdem durch diesen Sieg jetzt wieder etwas Ruhe eingekehrt ist, kann sich unser Team jetzt mit vollem Elan auf das Spiel gegen „Sechzig“ am kommenden Mittwoch v0rbereiten. Marco Küntzel selbst wird wahrscheinlich wegen muskulärer Probleme nicht ins Geschehen eingreifen, aber der Rest der Truppe ist schon ganz heiß darauf, sich mit dem traditionsreichen Zweitligisten aus der Landeshauptstadt zu messen. Zum Abschluss möchte ich noch was zu den Kommentaren auf dieser Homepage sagen:

Diese Plattform ist nicht dafür gedacht, dass einige Profilierungssüchtige den Verein oder deren Spieler beleidigen oder in Misskredit bringen. Vielmehr soll darin den Besuchern der Homepage die Möglichkeit geboten werden, sich zu den aktuellen Ereignissen -sprich Artikeln- zu äußern. Dabei ist durchaus auch konstruktive Kritik erwünscht. Wenn sich das Verhalten Einiger diesbezüglich nicht ändert, bin ich gezwungen die Kommentare zu zensieren oder gar ganz einzustellen.

Michael Dietrich, Homepagebeauftragter des FCP

Spielberichte aus der Lokalpresse:
Aichacher Zeitung
Dachauer Nachrichten

zur aktuellen Tabelle

Dunkle Wolken standen zeitweilig über dem FCP-Stadion, zum Schluss hin verzogen sie sich und es herrschte eitel Sonnenschein. So könnte man auch den gestrigen Spielverlauf interpretieren.

Dieser Beitrag wurde unter 1. Mannschaft, Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.