FCP gelingt Befreiungsschlag

Durch einen verdienten 3:1 Auswärtssieg beim bis dato punktgleichen TSV Landsberg hat sich der FC Pipinsried etwas von den Abstiegsplätzen abgesetzt.

Der FCP ging durch zwei sehenswerte Tore (25. und 40. Minute) von Dominik Schön mit 2:0 in Führung. Quasi mit dem Halbzeitpfiff baute Torwart Marco Kleindienst die Landsberger wieder auf, indem er eine hohe Flanke etwas unterlief und den Ball ins eigene Tor faustete. In der zweiten Hälfte hätten die Gastgeber gleich mehrmals ausgleichen können, aber mehr als zwei Pfostentreffer sprangen nicht heraus. Kurz vor Schluss machte dann Alexander Schiller mit dem Treffer zum 3:1 alles klar.

Fazit: Der FC Pipinsried war über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft und gewann mit etwas Glück aber durchaus nicht unverdient.

M.D.

aktuelle Tabelle

Presseberichte:

Aichacher Zeitung

Dachauer Nachrichten