1:1 in Hankofen

Ein glückliches 1:1 gabs beim Spiel der SpVgg Hankofen-Hailing – FC Pipinsried. Diesmal war aber das Glück nicht auf unserer Seite, sondern bescherte den Hausherren einen Punkt.

Die Partie begann mit einer überlegenen Spielweise des FC Pipi bis zur 26. Minute, als der Heimmannschaft aus einem Gewühl im 16er die Führung gelang. Danach übernahm die SpVgg das Kommando, aber es blieb bis zur Halbzeit bei diesem Spielstand, obwohl auf beiden Seiten Pfostentreffer zu verzeichnen waren.

Im zweiten Durchgang legten unsere Jungs mit frischem Elan los und prompt gelang Denny Herzig per Kopfball in der 46. Minute der Ausgleich. Dann rollte der FCP-Express ein- ums anderemal auf das Hankofener Tor zu. Leider konnten beste Chancen nicht genutzt werden, ein Lattenknaller von Dennis Liebsch war dabei die größte Möglichkeit.

Durch diesen Punktgewinn bleibt das Team weiter auf Rang 2 der Tabelle. Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr kommt dann der TSV Schwabmünchen zum Kräftemessen ins Stadion in der Reichertshauser Str. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung durch heimische Fans !!!!

Fred

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Sieg in Gundelfingen – die Serie hält !!!

Heute war es beim FC Gundelfingen zwar nicht einfach zu gewinnen, aber nach dieser Leistung hochverdient und überzeugender als es das Ergebnis aussagt.

Unsere Jungs hatten von Beginn an das Heft in der Hand. So fiel auch schon in der 7. Minute nach einer tollen Kombination über links durch Arbnor Segashi und Gianluca Simari, der Thomas Berger in der Mitte toll bediente, das 1:0. Aber schon in der 16. Minute gelang dem FC Gundelfingen nach einer Standardsituation und einem abgelenkten Torschuß der 1:1 Ausgleich.

Dadurch kam der FC Pipi ein wenig aus dem Rythmus und die Gastgeber kamen zu Chancen. Bis zur Pause fiel aber kein Tor mehr.

Nach dem Wechsel ging es Schlag auf Schlag. Ruben Popa köpfte den Ball ins Tor, es wurde aber wegen Abseitsstellung nicht gewertet. Auch die Hausherren hatten fast im Gegenzug eine gute Einschußmöglichkeit.

In der Folge hatte unsere Mannschaft aber wieder das Heft in der Hand und erarbeitete sich gute Chancen. In der 63. Minute dann der Lohn. Nach erneut feiner Vorarbeit von Gianni Simari vollstreckte Ünal Tosun zum 2:1. Es gab aber trotz der heißen Temperaturen kein Nachlassen unserer Jungs. In der 68. Minute steckte Gianni Simari einen Pass in die Gasse und Sebastian Mitterhuber vollendete eiskalt zum 3:1.

Bis kurz vor dem Abpfiff spielte unsere Mannschaft sicher durch die eigenen Reihen und ließ den Gegner zu keinen nennenswerten Chancen kommen. Erst in der Nachspielzeit konnte der FC Gundelfingen noch einen Treffer setzen, der aber nur noch ergebniskosmetische Bedeutung hatte.

Unterm Strich hat sich heute die bessere Spielanlage bezahlt gemacht. Von der Heimmannschaft kam außer körperlichem Einsatz zu wenig.

Nach dem fünften Sieg in Folge erwartet man am kommenden Sonntag mit breiter Brust die 2. Mannschaft von Jahn Regensburg. Ich denke, es wird sich lohnen ins Stadion zu kommen !!!! Ich selber drücke urlaubsbedingt aus der Ferne die Daumen.

Fred

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für Sieg in Gundelfingen – die Serie hält !!!

2:0 gegen Rain !!!

Bayernliga-Fußball vom feinsten gab es heute im Stadion an der Reichertshauser Str. beim FC Pipinsried zu sehen !!! Das lag aber nicht nur am Meisterschaftsaspiranten TSV Rain, sondern auch am FC Pipinsried.

Von Beginn an hat man gesehen, dass beide Mannschaften derzeit fähig sind einen begeisternden Fußball zu spielen. Feine Kombinationen und gute Torchancen auf beiden Seiten waren das Resultat. Als der Ball im Netz der Rainer zappelte, drehte der vermeintliche Schütze Serge Yohoua schon zum Jubel ab, aber der Linienrichter hat eine Abseitsposition von ihm angezeigt. Zu Unrecht, wie ich meine …. ich war auf gleicher Höhe. So blieb das Spiel bis zur Pause spannend und hochklassig !!!!!!!!

Im zweiten Durchgang machten unsere Jungs von Beginn an Dampf und bei der besten Chance bis dahin wurde Serge Yohoua im 16er elferwürdig von den Beinen geholt. Allein der Pfiff des Schiri blieb aus.

Unsere Jungs ließen sich aber nicht entmutigen und blieben am Drücker. Sie erarbeiteten sich gute Chancen, brachten das Leder aber nicht über die Linie. Bis zur 50. Minute, als unser Kapitän Thomas Berger zum hochverdienten 1:0 einnetzen konnte.

In der Folge gab es erneut gute Chancen zum 2:0, aber ein ums andere Mal konnte unser früherer Torwart Kevin Maschke seine Klasse unter Beweis stellen und hielt seine Mannschaft im Spiel.

In der 72. Minute kam Almir Hasanovic für Serge Yohoua, der bis dahin alles aus sich rausholte. Almir war es dann auch vorbehalten, in der 82. Minute nach toller Vorarbeit von Thomas Berger den Sack zuzumachen.

Zusammenfassend kann ich feststellen, dass dieses Spiel heute feinste Werbung für die Bayernliga Süd war. Die Spieler gingen bei allem Engagement stets fair miteinander um. Die Fans beider Lager erkannten die Leistungen der eigenen, wie auch die der gegnerischen Mannschaft an. Letztlich war man sich einig, dass der verdiente Sieger heute der FC Pipi war.

hier gehts zum Bericht der Aichacher Zeitung

Ich persönlich freue mich schon aufs Rückspiel und ein Wiedersehen mit Andy Götz und Kevin Maschke sowie einigen Rainer Fans und vor allem den Betreuern des TSV Rain!!!!! Alles Gute für die nächsten Spiele !!!!!

Unsere Mannschaft hat heute jede Menge Rückenwind getankt, um das nächste schwere Auswärtsspiel beim FC Gundelfingen am kommenden Samstag um 15:00 Uhr anzugehen.

Machts so weiter Jungs !!!!!!!!!

Screenshot 2016-08-23 11.00.59

Fred

 

 

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für 2:0 gegen Rain !!!